Die Göltzschtalbrücke

im Vogtland ist die größte Ziegelsteinbrücke der Welt.                

Die Bauzeit betrug nur 5 Jahre, im Juli 1851 fuhr der erste Zug über die Brücke.

Goltzschtalbrucke

 

Johann Andreas Schubert, der Architekt der Brücke, der einzige Bewerber, der bei der damaligen Ausschreibung in der Lage war die Statik seines Bauwerkes zu berechnen,

Robert Wilke und Ferdinand Dost, Oberbauleiter und Bauleiter,

und nicht zuletzt der Apotheker Heinrich Carl, der einen speziellen Mörtel entwickelte,

sie ermöglichten den Bau dieses Monuments.

Bis heute sind an der Brückenkonstruktion keine gravierenden baulichen Mängel aufgetreten.

 

 

GB EB R 

 

 

Link

Das Wunder vom Göltzschtal, mdr

https://www.youtube.com/watch?v=OIR9oZJA4Eg